Auszeichnung für Schulen:
Melissantum-Schulpreis

Preis für Konzepte zur Berufs- und Studienorientierung

Der Gelehrte Johann Gottfried Gregorii alias Melissantes empfahl im Jahr 1715 die Berufswahl auf der Basis der Erkundung der eigenen Neigung, Eignung und Leistungsfähigkeit. Heute formulieren PädagogInnen, die Jugendlichen sollen ihre Selbstwirksamkeit erforschen und ein Selbstkonzept entwickeln. Das IfT sponsert jährlich den Melissantum-Schulpreis, mit dem neue und bewährte Berufsorientierungskonzepte von Schulen ausgezeichnet werden, die vorbildlich sind. Das Kuratorium Schule-Wirtschaft-Politik entscheidet über die Preisvergabe.

Chancen auf den Preis haben einmal im Jahr alle Schulen, die ein herausragendes Konzept zur Berufs- und Studienorientierung realisieren. Das Thema der Ausschreibung 2018 legt den Fokus auf Digitale Konzepte in der Berufs- und Studienorientierung der SchülerInnen. Einsendeschluss ist der 31.07.2018.

Die Melissantum-Preisträger des Jahres 2017
(Preisgeld insgesamt: 4.000 Euro, gesponsert vom IfT)

19 Schulen haben sich um den Melissantum-Schulpreis 2017 beworben. Nach Durchsicht und Bewertung aller eingegangenen Bewerbungen überzeugten folgende Schulen die Jury:

  • Luisenburg-Gymnasium, Wunsiedel
  • Werner-von-Siemens-Gymnasium, Berlin
  • Evangelische IGS, Integrierte Gesamtschule, Wunstorf
  • Werner-von-Siemens-Mittelschule, Augsburg
  • Solling-Schule, Sekundarschule, Berlin 

Gemeinsam mit dem Arbeitgeberverband Flensburg-Schleswig-Eckernförde e. V. hat das IfT Institut für Talententwicklung zudem einen regionalen Schulpreis ausgeschrieben. Für ihre vorbildliche Berufsorientierung prämierten sie im November 2017 drei Schulen aus der Region Flensburg-Schleswig-Eckernförde. Das Preisgeld betrug insgesamt 2.500 Euro. Die Gewinnerschulen:

  • Kurt-Tucholsky-Schule
  • Lornsenschule Schleswig
  • Siegfried-Lenz-Schule Handewitt

Teilnahme

Chancen auf den Preis haben einmal im Jahr alle Schulen, die ein herausragendes Konzept zur Berufs- und Studienorientierung realisieren. Thema der Ausschreibung 2018: Digitale Konzepte in der Berufs- und Studienorientierung. Einsendeschluss ist der 31.07.2018.

Formulare

Ansprechpartnerin

Nadia Chabbi

Geschäftsführerin
Melissantum gemeinnützige GmbH
Telefon: +49 30 405771255