Typo3
Pressemitteilung
Ganzheitliches Konzept

Ganzheitliches Konzept der Berufsorientierung beginnt im Kindesalter

"Kinder treffen schon sehr früh Entscheidungen über Vorlieben und Abneigungen (...) Diese Entscheidungen haben (...) auch langfristige, eher latente Konsequenzen, indem die Kinder Überzeugungen über sich selbst und ihre Fähigkeiten bilden", schreibt Günter Ratschinski in seiner 2009 erschienenen Habilitationsschrift "Selbstkonzept und Berufswahl". Eine wissenschaftliche Stimme unter vielen, die das IfT Institut für Talententwicklung aufgreift und schrittweise in die Tat umsetzt. Dazu gehören eine Partnerschaft mit dem "Haus der kleinen Forscher", die finanzielle Unterstützung mehrerer außerschulischer Lernorte und der Aufbau einer Praktikums-, Ausbildungs- und Studienfach-Datenbank, die gute berufsorientierenden Informationen für SchülerInnen dienen soll. Von der IfT-eigenen Forschungsstelle werden namentlich Materialien und Ausstellungen konzipiert, die von Schulen im Unterricht eingesetzt werden können.