Typo3
Das IfT-Profil


75 x vor Ort: Partner für Berufswahl, Talentförderung und Regionalentwicklung

Die jungen Menschen stehen im Mittelpunkt der Tätigkeit des IfT Instituts für Talententwicklung. Das IfT 

  • hilft Jugendlichen, ihre Talente zu entdecken und Berufe zu wählen, die zu ihren Profilen passen.
  • fördert die Entwicklung von Schulen,
  • unterstützt Ausbildungsbetriebe, Fach- und Hochschulen auf der Suche nach geeigneten Auszubildenden und/oder Studierenden, 
  • steht Wirtschaftsbranchen, Regionen und Ländern zur Seite in Bezug auf die Themen  Nachwuchskräftegewinnung, berufliche Bildung und Innovation.


Zentrale herausragende Foren, die den drei Zwecken dienen, sind

  • die Fachmessen für Ausbildung+Studium vocatium bzw. nordjob
  • und ergänzend die Eltern+Schülertage für Ausbildung+Studium parentum.


Jährlich über 400.000 junge Menschen im Berufswahlalter werden vom IfT-Team persönlich angesprochen, motiviert und unterstützt, sich sorgsam mit ihrer Berufswahl zu beschäftigen. 


In diesem Kontext und darüber hinaus erbringt das IfT Institut für Talententwicklung spezifische erfolgreiche Dienstleistungen. Dazu gehören u.a.

Persönliche Information und Beratung

  • Gut vorbereitete verbindliche Informations- und Beratungsgespräche zu Ausbildung, Studium und freiwilligem Engagement


Moderne Medien

  • Print- und Online-Publikationen
  • Lernspiele (Serious Games)

Akademie und Dialog

  • Workshops und Tagungen für SchülerInnen, LehrerInnen, AusbilderInnen, StudienberaterInnen, Multiplikatoren usw.
  • Berufsorientierender Fachunterricht


Einzelprojekte 

  • Firmen-, hochschul- und branchen- und regionalspezifische Konzepte inkl. Umsetzung
  • Förderung des freiwilligen bürgerschaftlichen Engagements
  • Vermittlung ausländischer Azubis für Mangelberufe
  • Integrationsforen für Migranten
  • Führungskräfte-Coaching

 

Das IfT Institut für Talententwicklung fühlt sich hochwertigen Arbeitsergebnissen verpflichtet. Es kooperiert mit Bildungsministerien, mit der Bildungsverwaltung und Bildungspolitik, mit öffentlich-rechtlichen Institutionen und Kommunen im In- und Ausland.


Die deutsche Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka ist die Schirmherrin großer Teile der  Aktivitäten. Auch Persönlichkeiten im Ausland fördern mit ihrem Namen die IfT-Arbeit.

Das Kuratorium Schule-Wirtschaft-Politik begleitet das Unternehmen. Dem Kuratorium gehören acht erfahrene Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Schule und Politik an.

Das IfT-Logo ist die Windrose, seit dem Altertum ein Symbol für (geographische) Orientierung.


Aus der Firmenhistorie:

1991:
- Dr. Roderich Stintzing, bis dahin bei einer Tageszeitung als Wirtschaftsjournalist angestellt, macht sich selbstständig. Aufgabe: Öffentlichkeitsarbeit

Ab 1998-2000: 
- Die 1992 in der Rechtsform einer GmbH gegründete Firma spezialisiert sich auf das Thema Berufsorientierung. Start der Taschenbuchreihe "Chancen in der Region ...". Start zur ersten Fachmesse für Ausbildung+Studium.

2010:
- Das besondere berufsorientierende Messekonzept des IfT wird von der Initiative "Deutschland – Land der Ideen" ausgezeichnet.

2016:
- Gründung des IfT-Kuratoriums Schule-Wirtschaft-Politik.

2017:
- Das IfT beschäftigt in mehr als 75 Büros über 200 fest angestellte MitarbeiterInnen.