Typo3
Fachmesse für Ausbildung+Studium
Berlin I

Fakten zur Messe

14./15. Juni 2017
Arena Berlin
Eichenstraße 4 
12435 Berlin
8.30-14.45 Uhr - Eintritt frei 

 

Schirmherrschaft:

Prof. Dr. Johanna Wanka – Bundesministerin für Bildung und Forschung

Sandra Scheeres – Senatorin für Bildung, Jugend und Familie

Günter Baaske – Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

 

Ansprechpartnerin:

Nadia Chabbi

E-Mail: n.chabbi(at)if-talent.de

Tel.: 030 405771255

 

Messe-Informationen zum Download: 

> Messehandbuch vocatium
   Berlin I 2017

> Rahmenprogramm der vocatium 
   Berlin I 2017

Über 10.000 vorbereitete SchülerInnen werden erwartet

Qualifizierte Berufsorientierung. Zur 16. vocatium Berlin werden wieder mehr als 10.000 vorbereitete SchülerInnen erwartet (davon über 7.000 angemeldet), die mit den VertreterInnen der Aussteller (Ausbildungsbetriebe, Fach- und Hochschulen sowie Institutionen) in rund 20.000 vorab arrangierten Terminen und sehr vielen weiteren spontanen Kontakten über ihre Berufswahl und die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten sprechen werden.

Das Organisationsteam besucht im Vorfeld des vocatium Berlin I die SchülerInnen von 400 Schulklassen bzw. Schuljahrgängen von 165 Schulen, um sie ausführlich über die Bildungsmesse zu informieren und sie zu motivieren, den Besuch gezielt anzugehen. Je besser die Vorbereitung, desto nützlicher ist der außerschulische Lernort für die Jugendlichen.


Das Programm der vocatium-Messe wird abgerundet durch zahlreiche Vorträge zu Fragen der Berufswahl und über bestimmte Ausbildungen und Studienfächer. Die Mitglieder mehrerer Rotary-Clubs berichten über ihre spezifischen Berufserfahrungen.

In Berlin finden jährlich drei vocatium-Foren statt:
Im Frühsommer die vocatium Berlin I,
im Frühherbst die vocatium Berlin II 
sowie die vocatium plus speziell für junge Geflüchtete in Kooperation mit dem Unternehmensverband Berlin-Brandenburg (UVB).

  

Darüber hinaus werden jährlich zwei Berufswahltage für Ausbildung und Studium parentum veranstaltet.

  

In zahlreichen Dialogforen werden verschiedene Aspekte der Berufsorientierung und Talentförderung thematisiert; u.a. gehört dazu auch eine Tagung zum dualen Lernen in Kooperation mit der Berliner Sparkasse im Max-Liebermann-Haus am Brandenburger Tor.


Das IfT Institut für Talententwicklung ist bisher mit drei Büros in Berlin vertreten (in Charlottenburg-Wilmersdorf, Marzahn-Hellersdorf und Pankow). Demnächst wird ein weiteres Büro eröffnet (in Reinickendorf).


Zur vocatium Berlin I haben sich bisher folgende 170 Aussteller angemeldet.

Ausbildungsbetriebe ( 83 )

Gap-Year/Weitere ( 1 )

Hochschulen ( 53 )