Typo3
Fachmesse für Ausbildung+Studium
Augsburg

Fakten zur Messe

21./22. Juni 2018

Messe Augsburg

Am Messezentrum 5

86159 Augsburg

8.30 – 14.45 Uhr, Eintritt frei 

 

Schirmherrschaft 2017:

Prof. Dr. Johanna Wanka – Bundesministerin für Bildung und Forschung

Dr. Ludwig Spaenle – Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Martin Sailer – Landrat Augsburg

Dr. Kurt Gribl – Oberbürgermeister der Stadt Augsburg

Dr. Klaus Metzger – Landrat Aichach-Friedberg

 

Ansprechpartnerinnen:

Marie-Laure Rabourdin
E-Mail: m.rabourdin(at)if-talent.de
Tel.: +49 821 44807003
Fax: +49 821 44807005


Bettina Hümpfner
E-Mail: b.huempfner(at)if-talent.de
Tel.: +49 821 44807004
Fax: +49 821 44807005

 

Messe-Informationen zum Download: 

> Messehandbuch der vocatium
   Augsburg 2017

> Rahmenprogramm der vocatium 
   Augsburg 2017

 

 

SchülerInnen kommen einige Schritte weiter: Erstklassige Beratung zu Ausbildung+Studium

Zur fünften Fachmesse für Ausbildung+Studium vocatium Region Augsburg am 21./22. Juni 2018 werden 3.500 SchülerInnen aus Augsburg und den angrenzenden Regionen erwartet. In den fest terminierten Gesprächen treffen die Jugendlichen rund 60 Schulen auf Unternehmen, (Fach-)Hochschulen und Beratungsinstitutionen, um wichtige Fragen zu ihrer beruflichen Zukunft zu klären.


Die Vorbereitung der SchülerInnen auf den vocatium-Besuch ist zentraler Baustein des pädagogischen Messekonzepts: Das vocatium-Organisationsteam besucht alle teilnehmenden Schulen und Klassen persönlich, um den SchülerInnen der Vorabgangsklassen das Konzept, das Messehandbuch und die Aussteller mit ihren Ausbildungs- und Studienangeboten vorzustellen. Die SchülerInnen erhalten zudem wertvolle Tipps für die optimale Vorbereitung auf ihren Messebesuch. Die Jugendlichen können bis zu vier Gesprächswünsche, auf deren Basis verbindliche Beratungstermine mit den Ausstellern arrangiert wurden.



Zum Vormesseprogramm gehören ab Sommer 2017 bis in das Frühjahr 2018 zahlreiche berufsorientierende Workshops für Jugendliche der vocatium-Akademie. Die jungen Menschen können sich auch spielerisch auf die vocatium-Messe vorbereiten: Eines der besten deutschen Lernspiel-Entwicklungsteams hat im Auftrag des IfT das Serious Game vocatium2go hergestellt.

 

Informationsaustausch ist nur einen Aspekt vom Lerneffekt der Messe. Bei ihren Gesprächsterminen hatten die SchülerInnen auch die Gelegenheit, ihre Kommunikationsfähigkeit zu üben und direktes Feedback zu bekommen. Gut vorbereitete SchülerInnen erhielten eine Messebescheinigung als positive Rückmeldung von den Ausstellern. Diese können sie später ihren Bewerbungsunterlagen beifügen. Auch die Aussteller profitieren von dem einzigartigen Messekonzept. Sie kommen in Kontakt mit gut vorbereiteten Interessenten und können sich als attraktiver Ausbildungsbetrieb oder Studienanbieter präsentieren.



An der vocatium Region Augsburg beteiligten sich folgende 55 Aussteller.

Gap-Year/Weitere ( 1 )